Formulare

Sponsoren

Indoorhygieneplan steht ebenfalls

Liebe Mitglieder und Freunde des TV Güls,

 

nun auch schon, etwas schneller als versprochen, der Indoorhygieneplan des TV Güls. Die vereinseigene Halle kann aktuell wieder öffnen, die Schulsporthalle ist jedoch noch nicht wieder durch die Stadt freigegeben, weil noch ein paar Maßnahmen auf den Weg gebracht werden müssen. Wird das Training drinnen wieder aufgenommen, gilt der Indoorhygieneplan (siehe unten) für alle Teilnehmer und Gruppen verbindlich. Zudem sind die Erklärungen auszufüllen.

 

Indoor-Hygienekonzept des TV Güls

Güls, den 27.05.2020

 

Basierend auf

  • der 8. Corona Verordnung und dem Hygienekonzept „Sport im Innenbereich“ des Landes vom 26.05.2020
  • Leitplanken des DOSB
  • Empfehlungen für Trainer des DOSB
  • Sportartspezifischer Konzepte der Spitzenverbände

Die folgenden Vorgaben sind einzuhalten.

Bei Zuwiderhandlungen können einzelne Personen oder auch Mannschaften vom Verein für den Trainingsbetrieb ausgeschlossen werden. Alle Änderungen im Training sind mit dem Vorstand oder dem Abteilungsleiter abzusprechen.

Bei Unklarheiten bitte immer nachfragen!

 

Vor dem Training:

  1. Der Trainer/die Trainerin ist ausreichend vor dem Training anwesend.
  2. Das Training startet erst nach einer Pause von 15 Minuten zur vorherigen Gruppe.
  3. Gruppenbildungen vor der Sporthalle sind zu unterlassen und Abstände einzuhalten.
  4. Die Abstandsregel wird ständig beachtet. Bei Kleingruppen- oder Mannschaftstraining muss zu jedem Zeitpunkt ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden.
  5. Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin erscheint vollkommen gesund zum Training.
  6. Jeder Teilnehmer/in erscheint in Sportkleidung.
  7. Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.
  8. Jegliche Körperkontakte müssen unterbleiben, auch bei der Begrüßung.
  9. Die Teilnehmer/innen werden durch den Trainer/die Trainerin in die geltenden allgemeinen Hygienevorschriften eingewiesen.
  10. Die Trainer/innen führen eine Anwesenheitsliste.
  11. Die Sportmaterialien werden möglichst von den Teilnehmern/Innen mitgebracht.
  12. Im Jugend- und Kinderbereich ist hiermit vereinbart, möglichst mit immer gleichen Gruppen von 5 Personen plus 1 Trainer/in zu trainieren. Dies wird dokumentiert.
  13. In der Schulsporthalle dürfen höchsten 20 Personen plus 1 Trainer/in teilnehmen, wenn die Sportart an einen persönlichen Platz gebunden ist und dieser nicht verlassen wird, z.B. einer Gymnastikmatte. Ansonsten gilt die Anzahl 10 Personen plus 1 Trainer.
  14. In der vereinseigenen Halle dürfen höchstens 18 Personen plus 1 Trainer/in teilnehmen, wenn die Sportart an einen persönlichen Platz gebunden ist und dieser nicht verlassen wird. Ansonsten gilt die Anzahl 9 Personen plus 1 Trainer.
  15. Alle kommen mit Schutzmaske und Abstand in die Halle.
  16. Persönliche Dinge werden am Spielfeldrand der Halle abgelegt.

 

Während des Trainings

  • Die Teilnehmer/innen desinfizieren sich die Hände.
  • Die Schutzmasken können beim Training abgenommen werden.
  • Alle Gruppen des Trainings werden dokumentiert, um ggf. eine Infektionskette nachverfolgen zu können.
  • Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität wird der Mindestabstand vergrößert. (Richtwert 4 – 5 Meter bei Bewegung in gleicher Richtung)
  • Jeglicher Körperkontakt ist untersagt.
  • Es wird in angemessener Lautstärke gesprochen.
  • Spiel- und Wettkampfsituationen sind verboten. Erlaubt sind Ballzuspiele mit einem festen Partner. Dies muss dokumentiert werden.
  • Zuschauer in unmittelbarer Nähe sind nicht erlaubt.
  • Für eine dauernde, ausreichende Belüftung ist zu sorgen.

Nach dem Training

  1. Die Teilnehmer/innen desinfizieren sich die Hände.
  2. Alle Teilnehmer/innen verlassen in Abständen unmittelbar nach Ende der Einheit die Halle über den nächstgelegenen Notausgang.
  3. Die Trainer/innen reinigen die Trainingsgeräte des Vereins, wenn dafür nicht Teilnehmer/innen zuständig sind.
  4. Die Kontakte unter den Trainern/innen bleiben auf ein Mindestmaß beschränkt.
  5. Der Trainer/in ist verantwortlich, dass die Halle vollständig geschlossen wird.
  6. Folgt ein Anschlusstraining, ist die Halle durch den Trainer/die Trainerin zu lüften.
  7. Die Dokumentation des Trainings bleibt 4 Wochen in Verwahrung.

Die Handballer schicken die Teilnehmerliste im Anschluss an das Training als Mail an den Abteilungsleiter, alle anderen an den Sportvorstand des TV Güls.

 

Erklärung

Hiermit bestätige ich den Erhalt des Hygieneplans. Er wurde mir erläutert und ich habe Verständnisfragen geklärt.

Mir ist bewusst, dass ich als Trainer/in und Übungsleiter/in für die Einhaltung desselben nach bestem Gewissen und Können verantwortlich bin.

Güls, den ___________________    Name: _______________________

 

Unterschrift: ____________________

Unsere Sporthallen

Vereinshalle
Eisheiligenstraße 2
56072 Koblenz-Güls
Wegbeschreibung

Schulsporthalle
Karl-Möhlig-Straße
56072 Koblenz-Güls
Wegbeschreibung

Unsere Kontaktdaten

Turnverein Güls 1890 e.V.

Postfach 33 01 94
56045 Koblenz

info@turnvereinguels.de
www.turnverein-guels.de

Diese E-Mail-Adresse ist durch JavaScript vor Spambots geschützt! JavaScript muss eingeschaltet sein!